-
Allergien

Die Nase läuft, die Haut juckt, die Augen tränen: Alle Jahre wieder oder auch das ganze Jahr hindurch können allergische Reaktionen auftreten. Die Auslöser sind ganz vielfältig: Pollen, Hausstaub, Lebensmittel, Tierhaare, Kosmetik...

Die klassische Behandlung sieht eine Meidung der auslösenden Substanzen vor. Meist aber reagiert ein Mensch in diesem Jahr auf Erdbeeren allergisch, im nächsten auf die Birke und im dritten Jahr auf Nachbars Katze. Hier nur die Dinge zu vermeiden, stellt aus meiner Sicht einen Wettlauf dar, den man nur verlieren kann.
In meiner Arbeit gehe ich daher gerne einen Schritt weiter: Warum reagiert dieser Mensch allergisch? Was ist mit diesem Immunsystem los, dass es so überreagiert? Wo könnte eine Ursache oder ein gemeinsamer Nenner liegen? Und welche Stellen im System brauchen Stärkung, damit der Körper an anderer Stelle nicht so überreagieren muss? Diese Fragen zu beantworten gleicht manchmal einer Art Detektiv-Arbeit, aber die Antworten sind meist um so aufschlussreicher!

Ich begebe mich gerne mit Ihnen gemeinsam auf Spurensuche! Wenn hier aussagekräftige Antworten gefunden wurden, dann können wir gemeinsam die möglichen naturheilkundlichen Wege erläutern! Sprechen Sie mich an!